Dreamland Grusel – 29 Im Schatten des Rippers
Inhalt von "Im Schatten des Rippers" Wer war Jack the Ripper wirklich? Im Jahr 1903 offenbart sich in London, am Sterbebett eines Geistlichen, wer der unheimliche Mörder von Whitechapel wirklich war. Das Tagebuch Alan Sparbornes, das die kranken Gedanken des unheimlichen Killers in gnadenloser... zum Hörspiel
Tony Ballard - 28 Der Teufel führt Regie
Inhalt von "Der Teufel führt Regie" Atax, die Seele des Teufels, hatte vom Filmvorführer Larry Bloom Besitz ergriffen, der in einem Kinocenter auf dem Broadway arbeitete, in dem ein äußerst erfolgreicher Horrorfilm namens Ich, der Werwolf in atemberaubendem 3D lief. Noch war alles nur ein Film,... zum Hörspiel
Tony Ballard – 27 Sie wollten meine Seele fressen
Inhalt von "Sie wollten meine Seele fressen" Auf Protoc stand das große Duell zwischen Tapandaro und Mago unmittelbar bevor. Der Jäger der abtrünnigen Hexen plante, die Macht auf Protoc zu übernehmen. Von hier aus wollte Mago seine Macht vergrößern. Doch dabei stand ihm der Paviankaiser im Weg... zum Hörspiel
prev
next

Nikolai von Hohenstein bittet den Reporter Artur Drayton zu einem Gespräch und erzählt diesem eine Geschichte, die den Reporter am Verstand des alten Mannes zweifeln lässt.

Einst, im Jahre 1847, begab er sich als Student zusammen mit dem  niederländlichen Gelehrten Prof. van den Broek auf eine Expedition durch die Karparten und Russland. Dabei jagte der Professor für Geschichte, Philosophie und Anthropologie hinter Legenden und Gruselgeschichten her, die die Einheimischen ihnen erzählten. Nikolai verstand nicht, welchen Beweggrund der Professor hatte und er selbst glaubte nicht an Vampire, Werwölfe und andere unheimliche Gestalten. Bis er eines Besseren belehrt wurde, denn auf sie wartete… Der Fluch von Morosko.

Ein wunderbares Winterhörspiel aus der Feder unserer Autorin Evelyn R. Boyd.

Nach dem gefeierten "DreamLand Grusel 32 - Hotel der Toten", unseres Autoren Raimund Junker, bildes dieses Hörspiel, den Abschluss eines großartigen DreamLand Hörspieljahr 2017.

 

Mit Christian Stark, Horst Stark, Eckart Dux, Andreas Fröhlich, Lara Trautmann, Katharina von Daake, Alexandra Lange-Baehr u.a.

 

DreamLand-Grusel 30 – Zeit der Angst

„Hiermit werden Sie herzlich eingeladen, zu einem Dinner und einer magischen Show zum Dessert. Im Rahmen dieses Events fordere ich Sie zu einem Wettstreit der Talente auf.    Dem Gewinner winken 1 Million Pfund und der Titel Größter Zauberkünstler der Welt!“

Mit dieser Einladung weckt ein gewisser Daniel Twain bei fünf Männern und
einer Frau den Ehrgeiz, das Geld und den Titel für sich zu gewinnen.
Doch es ist eine brandgefährliche Falle, denn das Herrenhaus, auf das er sie
einlädt, ist gespickt mit tödlichen Fallen und diese müssen sie im Duell mit der Zeit überwinden. Als es das erste Todesopfer gibt, beginnt für sie alle die... Zeit

Mit Marc Schülert, Martin Keßler, Marie Bierstedt, Bodo Wolf, Helmut Krauss, Katharina von Daake, Benjamin Stolz, Dieter Landuris, Christian Stark

Nach einem Roman von Evelyn R. Boyd und einer Idee von Thomas Birker

Mit einem neuen Webdesign und einem überarbeiteten Logo, starten wir nun neu durch in der Digitalen Welt und sagen pünktlich zur Hörmich 2017, am 24. Juni; "Willkommen auf der neuen Website von DreamLand Productions!".

newlogo

Das neue Tony Ballard Hörspiel "Tony Ballard 28-Der Teufel führt Regie" gibt es ab sofort im Handel!

Story
Atax, die Seele des Teufels, hatte vom Filmvorführer Larry Bloom Besitz ergriffen, der in einem Kinocenter auf dem Broadway arbeitete, in dem ein äußerst erfolgreicher Horrorfilm namens Ich, der Werwolf in atemberaubendem 3D lief. Noch war alles nur ein Film, aber so sollte es nicht bleiben. Bald würde der Vollmond aufgehen, die Nacht für Werwölfe würde anbrechen. Und dann sollte das Grauen zuschlagen. Aus dem Film, der erfundenen Geschichte, würde schreckliche Realität werden. Atax wollte mit seiner starken Magie ein Höllenepos schaffen, das den Kinosaal sprengte.

Mit Torsten Sense, Gerrit Schmidt-Foss, Tilo Schmitz, Katja Brügger, Holger Löwenberg, Martin Keßler, Wolfgang Bahro, Dorette Hugo, Benjamin Stolz, Helmut Winkelmann, Helmut Krauss u. v. a.