Dreamland Grusel – 26 Die Nächte des Werwolfs

Inhalt von "Die Nächte des Werwolfs"

Daniel Shaw erbt ein Anwesen in Greenlaw. Er ahnt jedoch nicht, was dadurch auf ihn zukommt. In dem Ort geschehen in den Vollmondnächten schreckliche Morde. Und der Mörder scheint Daniels Anwesen als Jagdrevier auserwählt zu haben.
Wer steckt hinter den bestialischen Morden? Sind es tatsächlich die entflohenen Wölfe aus dem Zoo oder etwas völlig anderes? Gar etwas übernatürliches? Und welche Rolle spielt der geheimnisvolle Jagdclub, dessen Leiter Daniel unbedingt als neues Mitglied gewinnen möchte?
Daniel und sein Freund Jack müssen dem Geheimnis auf die Spur kommen und sie haben keine Ahnung, welches Grauen sie dabei erwartet… Die Nächte des Werwolfs.

Reihe: Dreamland Grusel
Folgenname: Die Nächte des Werwolfs
Folgennummer: 26

Genre: Horror- / Gruselhörspiel
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Veröffentlicht:
Spielzeit: 69 Minuten

Sprecher von „Die Nächte des Werwolfs“
ErzählerChristian Rode
Daniel ShawJoschi Hajek
Jack DownleyTom Steinbrecher
Valeria O´HaraFarina Brock
Gerald BansonChristian Weygand
Wolfgang von RaddingRainer Schmitt
Harold BancroftDietmar Wunder
George PattingerErik Albrodt
Constable BrownGernod Endemann
Bill LarkenBjörn Schalla
Hellen LarkenKatharina von Daake
GregChristopher Albrodt
FrauUlrike Stürzbecher
Produktionsteam von „Die Nächte des Werwolfs“
Produktion u. RegieThomas Birker und Tom Steinbrecher
Ausführender ProduzentSebastian Pobot für die Highscore Music GmbH
DialogbuchJosh Stokes
LektoratAlex Streb
MusikAlexander Schiborr, Andreas Max & Tom Steinbrecher
Sounddesign und EndmixTom Steinbrecher
CoverDaniel Theilen
Layout, Typo und SatzIvo Scheloske
Unser Hörspiel "Die Nächte des Werwolfs" ist käuflich zu erwerben bei
pop.de  |  Audiamo  |  itunes  |  Google Play

oder als Stream bei

Rezensionen

Teilt unsere Hörspiele der Welt mit!

Interessante Hörspiele

Ein Kommentar zu “Dreamland Grusel – 26 Die Nächte des Werwolfs

  1. Pingback: Dreamland Grusel: 26 - Die Nächte des Werwolfes (CD) (Delta Music) (2016) - Mediennerd: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.